Gudrun Meyknecht

Büro, Organisation

Mein Name:
Gudrun Meyknecht (geb. Rosenhöfel)

Mein Geburtstag:
Im Sommer! Jedes Jahr im Sommer! Ich freue mich auf jedes neue Jahr, das ich erleben darf!

Meine Aufgabe bei Kickelbick:
…telefonieren, schreiben, organisieren, am PC arbeiten, drucken, buchen, verwalten, vorbereiten, planen… Büro, Büro, Büro…

Woher komme ich:
Aus Welver! Ein echtes Kind vom Land!

Meine erste CD:
Die erste CD weiß ich nicht mehr, aber meine erste LP: „Dornröschen“! Meine ersten beiden Singles: „Maybe“ von Thom Pace und „Dreams are my reality“ von Richard Sanderson. Damals gab es sogar noch Hörspielkassetten. Früher habe ich Mal Sondock’s Hitparade mit dem Kassettenrekorder aufgenommen (er hat immer in die Lieder reingequatscht…)!

Der erste Song zu dem ich getanzt habe:
Das waren wohl der Ententanz beim Kinderschützenfest und der Schneewalzer beim „großen“ Schützenfest.

Wenn ich mal nicht am PC sitze, telefoniere und organisiere, dann…
…genieße ich mein Leben! Ich lese viel, gehe gerne ins Kino, liebe Musik, Tanz, Kunst, Kultur, Konzerte und die Natur. Gute Gespräche mit lieben Freunden sind mir wichtig. Außerdem engagiere ich mich ehrenamtlich in der Hospizarbeit. Zukünftig möchte ich mehr reisen um fremde Länder und Orte kennenzulernen.

Wäre ich nicht bei Kickelbick gelandet, dann...
Gute Frage! Das würde mich auch interessieren?!

Mein Soundtrack für's Leben:
Es gibt sooo viel gute Musik, die mir gefällt. Mein Lebens-Soundtrack: eine bunte Mischung aus ganz unterschiedlichen Musikrichtungen. Auf jeden Fall dabei einige Stücke von Schiller (Christopher von Deylen) sowie „This is my life“ von Shirley Bassey und noch viel, viel mehr! Musik ist auf jeden Fall lebensnotwendig für mich!

Meine ersten Küsse:
Mama, Papa und meine drei Geschwister

Mein Lebensmotto:
1. Man sieht nur mit dem Herzen gut! Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry)

2. Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

3. Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon


Email an Gudrun schreiben